Zubereitung​

Karotte und Pastinake schälen sowie in Scheiben schneiden, ebenfalls wie den geviertelten Kürbis. Den Kohlrabi schälen und in gleichmäßige Würfel zerteilen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan fein reiben und mit den Eiern verrühren. Das Gemüse erst im Mehl wenden und anschließend durch Parmesan sowie Ei ziehen, danach in das in einer Pfanne erhitzte Öl legen.

Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Tagliatelle bis sie al dente sind darin kochen. einer weiteren Pfanne die Butter sowie die Sahne erhitzen und die Tagliatelle hinzugeben. Je nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse wenden, sobald es goldbraun ist und auf mittlerer Hitze weiter garen. Die Nudeln auf einem Teller platzieren und das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen. Zum Schluss den Tête de Moin in grobe Stücke schneiden und auf den Tellern verteilen.

 

Quelle: biomarkt.de/

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten

4 Portionen

1 Karotte
1 Pastinake
¼ Hokkaido-Kürbis
½ Kohlrabi
150 g Parmesan
7 Eier
5 EL Mehl
Öl zum Braten
250 g Tagliatelle
1 EL Butter
5 EL Sahne
150 g Tête de Moine
Salz, Pfeffer

Mehr aus unserem Blog

Webinare “ EM-A“: Putzen & Düngen OHNE Chemie!

Webinare “ EM-A“: Putzen & Düngen OHNE Chemie!

Effektive Mikroorganismen kurz „EM-A“ statt Chemie: Einfach aufsprühen – einwirken lassen und abspülen, sauber. Ohne großes Schrubben lösen die fleißigen Mikroorganismen Kalk und Schmutz und sorgen für ein gesundes Raumklima. "Im Homeoffice bestimmen wir das...

mehr lesen
Ei, Ei – Oster-Eier vom Büchelberg

Ei, Ei – Oster-Eier vom Büchelberg

Beim großen Oster-Eier-Special dreht sich alles ums Ei. Heute lassen wir uns von Harald und Anna Maria Pilhofer vom Biohof Pilhofer in Büchelberg erklären, warum ihre Eier, Eiernudeln und Eierlikör so besonders gut schmecken! Anna Maria gibt uns dann auch noch Tipps,...

mehr lesen