Sie wollen wissen, wie Liesl sich in der Jungrindergruppe macht oder erfahren, wenn ein neuer Zuchtbulle in die Herde kommt? Das Hutanger-Projekt ermöglicht Ihnen einzigartige Einblicke in die Beweidung der historischen Anger in der Hersbrucker Alb.

Das bereits 1985 gegründete Hutangerprojekt ist eines der erfolgreichsten Naturschutzprojekte Bayerns. Ziel des Projektes ist es, „die historischen Weideflächen zu erhalten und im Sinne der nachhaltigen Regionalentwicklung, des Naturschutzes und der Artenvielfalt weiter zu entwickeln.“

Die Arbeit der Rinder auf dem oft unwegsamen Gelände ist sehr betreuungsintensiv. Rainer Wölfel sowie ein weiterer Mitarbeiter des Naturschutzzentrums Wengleinpark e.V. sind für die Bewahrung der Landschaft und Haltung der Herde ganzjährig im Einsatz.

Patenschaft übernehmen – Lebensraum bewahren!

Im Gegensatz zu ertragreichen landwirtschaftlichen Nutzflächen steht also bei der Beweidung von Hutangern nicht der Futterertrag im Vordergrund, sondern der Naturschutzaspekt. Für diese Form der Landschaftspflege gibt es derzeit keine Kostendeckung. Mit dem sympathischen Patenschaftsmodell, das Mensch und Tier näher bringt, will das Projekt diese Finanzierungslücke schließen.

So funktioniert´s:​

Eine Hutanger-Patenschaft können Sie ab 60 € pro Jahr erwerben und werden dann über alle wichtigen Aktionen des Beweidungsprojektes informiert. Sie werden zu speziellen Aktionen für Paten eingeladen und wenn ein Tier geschlachtet wird, werden Sie benachrichtigt und können das hochwertige Fleisch bevorzugt kaufen.

Die spezielle Hutangerkuh-Patenschaft können Sie für 600 € pro Kuh und Jahr erwerben. Ihre Spende wird u. a. verwendet für die Winterunterbringung der Herde, Futter, Zaunmaterial und die Tierbetreuung sowie den Ankauf von Zuchtbullen.

Selbstverständlich erhalten Sie auch eine persönliche Patenschaftsurkunde!

Quellen:
http://www.hutanger.de/
https://hutangerblog.de

Fotos: https://hutangerblog.de

Mehr aus unserem Blog

Ei, Ei – Oster-Eier vom Büchelberg

Ei, Ei – Oster-Eier vom Büchelberg

Beim großen Oster-Eier-Special dreht sich alles ums Ei. Heute lassen wir uns von Harald und Anna Maria Pilhofer vom Biohof Pilhofer in Büchelberg erklären, warum ihre Eier, Eiernudeln und Eierlikör so besonders gut schmecken! Anna Maria gibt uns dann auch noch Tipps,...

mehr lesen