Blog

Das ist bei uns los

 am

Für Grill-Götter: Kürbis-Ketchup & Co.

7x ausgezeichnet als “Best New Product”, Goldmedaille Bioprodukte aus Bayern auf der “Grünen Woche” Berlin.  Georg Thalhammer’s Ketchups & Pestos schmecken genial. So schmeckt Franken: Nach Eigensinn und Erfindergeist, Feld & Feld. Rezepturen, Rohstoffe, Verarbeitung – alles original fränkisch. Die unabhängige Jury aller Biofach-Besucher findet das gut! Ebenso die Fachjury der Grünen Woche 2015 in Berlin, die Georgs Kürbis-Ketchup mit der Goldmedaille für Bayerns beste Bioprodukte auszeichnete.

Der Hokkaido-König aus Franken

Biokreis-Mitbegründer Georg Thalhammers Leidenschaft gehört dem Hokkaido. Als einer der ersten in Deutschland begann der Mainfranke in den 80ern den Anbau. Erst experimentell, dann professionell. Dann stieg er in die Veredelung ein – und entwickelte ein Kürbis-Ketchup, das dem beliebten Tomatenketchup in nichts nachsteht. Das Ketchup aus Bio-Hokkaidokürbissen schmeckt angenehm fruchtig, süß-sauer, würzig und mit einem Hauch von Schärfe. Es ist 100 % vegan, frei von Geschmacksverstärkern und Stabilisatoren und hat einen niedrigen Zuckeranteil.

Intensive Originale – weil nichts anderes drin ist!

Mit 70 % Bio-Kürbispüree ist der Fruchtanteil der Kürbis-Ketchups besonders hoch  – das schmeckt man. Sogar das Magazin “Stern” hat Georg’s Ketchup getestet – und empfiehlt es.

“Stern”-Empfehlung für den Grill

“Die Kinder griffen zum milden Produkt, die Großen mochten vom schärferen Chili-Ketchup nicht genug bekommen. Beide Ketchups schmecken auch wunderbar als Pastasuce…”

Doch Kürbis ist nicht alles. Bärlauch und Basilikum von der Rhön werden zu feinen Pestos verarbeitet. So entstanden 20 Produkte, überraschend fein und anders.

“Georgs Reinheitsgebot”: 100% Geschmack ohne Lebensmittelzaubertricks

Georg macht nicht nur “Bio fränkisch spoken”, er verzichtet komplett auf Verdickungsmittel, die Pestos weden kaltgerührt. (Ja, weiss kaum einer, die meisten anderen werden pasteurisiert, was natürlich ein Geschmackskiller ist). Konserviert wird nur mit Salz und sehr, sehr gutem Olivenöl. Auch auf  “Dickmacher”  wie Kartoffel- oder Hefeflocken (auch bei Bio erlaubt) wird verzichtet. Den Unterschied schmeckt man sofort. Wie auch die jährliche Auszeichnung als “Best New Product” auf der Biofach eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Wenn Sie sich also etwas wirklich Gutes gönnen wollen, dann greifen Sie beim nächsten Grillfest zu Georg’s Franken-Köstlichkeiten (und lassen den amerikanischen Ketchup-Kram im Schrank).

In unseren Biomärkten
sind bis Mitte August
Teststationen aufgebaut!
Guten Appetit!

Wie wärs mit Bio-Catering? Appetit?

Hier anfragen!

BioBlog

Partner

brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img