Das Jubiläumsbrot der Bio-Bäckerei Wehr ist inzwischen eine kleine Legende. Vor vier Jahren anläßich des 30jährigen Geburtstags „erfunden“, wird es jedes Jahr nur zur „Geburtstagsfeier“  in September und Oktober gebacken. Entdecken Sie unsere Brot-Spezialität des Monats.

Einladung zur Brot-Probe bis 30. September

Wer das Jubiläumsbrot noch nicht kennt, hat jetzt die Chance, sich in unseren Biomärkten Lauf, Hersbruck und Eckental beim Kauf eines Wehr-Brotes eine Scheibe des Jubelbrotes zum Probieren einpacken zu lassen (das ist die coronagerechte Form der Brotprobe).  Und – da es immer so schnell ausverkauft ist, sich für die nächste Woche gleich ein Jubiläumsbrot zu reservieren!

Hier die Zutatenliste unserer Empfehlung des Monats:

Zutatenliste:

  • Roggen & Dinkel:  Frisch vermahlenes  Demeter-Getreide kommt von Familie Schmeller aus Mähring bei Tirschenreuth
  • Meersalz: Über die Mühle des Demeter Gut Bauck
  • Wasser: Regionales Trinkwasser aus der Quelle Häuselstein, das in einem natürlichen Wasseraufbereitungssystem energetisiert wird
  • Gewürze: Bockshornklee, Fenchel, Koriander, Kümmel in Bio-Qualität
  • Viel Zeit für eine handwerkliche Sauerteigführung

100% Bio, regional, echtes Handwerk

Bio-Bäcker Thomas Wehr führte uns diese Woche in seiner Backstube der Bäckerei Wehr in Stöckelsberg nicht nur in die Geheimnisse des demeter-Brotbackens ein (dazu demnächst eine kleine Reportage). Er stellte uns auch das legendäre Jubiläumsbrot selbst vor:

„#Backen wie damals“ ist der Leitsatz der Bäckerei Wehr. Was heißt das?

„Seit mehr als 30 Jahren ist das Backkandwerk unsere Leidenschaft. Wir sind Bäcker in 5. Generation. Seit 1886 stehen wir für handwerkliches Backen, seit 1987 konsequent für Bio. Unser Betrieb ist demeter-zertifiziert und konsequent auf Regionalität und Nachhaltigkeit ausgerichtet.“

Was ist euer Geheim-Rezept?

„Unser „Geheimnis“ ist die vollständige Transparenz bezüglich Herkunft unserer Zutaten: Richtig volles Korn aus der Region, Bio & garantiert Glyphosatfrei. Eine eigene Mühle in der Bäckerei  & eine Partnerschaft mit der Gailertsreuther BioMühle – für absolute Frische. Selbstgemachter Sauerteig und viel Zeit für die Teigführung: das macht unser Brot besonders bekömmlich und wohlschmeckend. Wie früher eben, als Brot hier in Franken und der Oberpfalz noch als wichtigstes Lebensmittel galt. Als heimisches „Superfood“ sozusagen.  Dies ist die Qualität, die uns wichtig ist.“

Wieviel Brotsorten backt ihr?

„Jeweils etwa 17 verschiedene Brotsorten. Je nach Jahreszeit backen wir noch zusätzliche  Brot-Spezialitäten. Wie jetzt im September und Oktober unser „Jubiläumsbrot“. Ursprünglich hatten wir es zur Feier unseres 30jährigen entwickelt. Aber die Begeisterung war so groß, dass wir es jetzt jedes Jahr zur „Geburtstagsfeier“ backen. Aber nur für kurze Zeit.“

Bilder: Bäckerei Wehr