Blog

Das ist bei uns los

 am

„POMME 200“ – über 200 alte Apfelsorten im Glas

Die Trend-Saftschorlen der Streuobstinitiative Hersbruck!

Die fränkischen Streuobstwiesen sind ein Schatz. Hier wachsen noch die berühmten „alten Apfelsorten“. Für uns Franken ist das normal. Sie prägen nicht nur das Bild unserer typisch fränkischen Landschaft, deren Anblick Ausflügler am Wochenende begeistert – sie bilden zugleich den Schutzraum für jene unglaubliche Artenvielfalt, für die Bayerns Bürger soeben im erfolgreichsten Bayerischen Volksbegehren abgestimmt haben. Und eine wichtige Ressource für Gesundheit und Wohlbefinden.

Die Heilkraft alter Apfelsorten

Ernährungswissenschaftler haben festgestellt: Alte Apfelsorten sind unsere „heimischen Superfoods“. Ihr hoher Gehalt an Polyphenolen, Antioxidanzien, Vitaminen schützen vor vorzeitiger Zellalterung und wirken regulierend auf das Immunsystem.

Testen Sie die neuen Sorten!

Der neue Jahrgang POMME 200 bringt jetzt ENDLICH die Essenz des Jahrhundertsommers 2018 als trinkfertige Streuobstschorlen auf den Tisch.

Wie beim Wein bestimmt auch beim Apfelsaft die Zahl der Sonnenstunden die Qualität. Da POMME 200 aus purer Frucht, reinem Wasser und völlig OHNE Zucker, Säuerungs- oder Konservierungsmittel hergestellt wird, schmeckt man die Qualität des Jahrgangs 2018 sofort. Die Früchte hatten bei der Ernte eine Qualität, die der Winzer als „Spätlese“ bezeichnen würde: kleinere Früchte – mehr Geschmack und Inhaltsstoffe.

POMME 200 gibt es in 2 neuen Sorten: „Apfel & Holunder“ und „Apfel & Quitte“. Alle Früchte stammen aus den Obstgärten des Nürnberger Landes. Der Holunder kommt vom Biolandhof Heldrich aus Frechetsfeld. Es gibt auch wieder die 2 Klassiker „Trübe Apfelsaftschorle“ und „Apfel & Bergamotte“. Nur solange Vorrat reicht.

Über 280 alte Streuobstsorten identifizierte Ottmar Fischer, Vorsitzender der Streuobstinitiative Hersbruck e.V. bei der Anlieferung an der Presse. Alle stammen von Streuobstwiesen, die über die Streuobstwieseninitiative Hersbruck e.V. Bioland-zertifiziert wurden.

FRAGE: „Was macht POMME 200 einzigartig …?“

Renato Pasalic von der Streuobstinitiative erklärte die besondere Qualität des POMM 200 so:

„Wir verwenden Streuobst aus dem Nürnberger Land, alle Wiesen sind Bioland zertifiziert, d.h kein Einsatz von Pestiziden und andere Giften. Es wird selten gemäht (2 mal im Jahr), damit die Blumen und Kräuter eine Chance haben, zu blühen.

Alt- und Totholz lassen wir bewusst liegen, für Höhlenbrüter und Insekten. Auch sind die meisten Wiesen sind mit Insektenhotels und Brutkästen für Vögel ausgestattet. Unsere Hecken dienen als Lebensraum für seltene Tier und Pflanzenarten: Letztes Jahr hat sogar der Wendehals bei uns im Sortengarten Hersbruck gebrütet! Wir erhalten und retten alte Sorten, vermehren diese über Edelreiser und bringen diese wieder in der Landschaft aus.”


POMME 200 – Entdecken Sie die Apfelschorlen der Streuobstinitiative Hersbuck e.V.

Das Ziel der Streuobstinitiative Hersbruck ist es, durch das Bezahlen fairer Preise für Bio-Mostobst die Erhaltung und nachhaltige Bewirtschaftung der Streuobstwiesen nachhaltig zu sichern.

BIO und „Fair“ aus der Frankenalb

  • POMME 200 Apfelschorle aus über 200 alten Streuobstsorten. Direktsaft, reines Wasser, ohne Zusatzstoffe.
  • POMME 200 Apfel-Bergamotte. Schorle aus klarem Apfelsaft (Direktsaft) von 200 alten Streuobstsorten, aromatisiert mit Bergamotte. Eine Inspiration aus der italienischen Partnerstadt San Daniele.
  • NEU. POMME 200 Apfel-Quitte. Mit 30% Streuobstapfelsaft, 20% Quittensaft und reinem Wasser. Erfrischend, vitaminreich, dabei fein, facettenreich und typisch im Geschmack.
  • NEU. POMME 200 Apfel & Holunder. Lange glaubte man, der Holler habe magische Kräfte: zum Schutz von Haus, Hof und Gesundheit.

Es gibt nur einen Weg, es herauszufinden … selbst probieren!

Apfelbaeume–alte-Sorten-Hersbruck

Wie wärs mit Bio-Catering? Appetit?

Hier anfragen!

BioBlog

Partner

brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img