Blog

Das ist bei uns los

 am

Willkommen beim „Radl-Shopper“ +++19.09 bis 09.10. +++ Aktion & Gewinnspiel

Vom 19. September bis 09. Oktober 2020 feiert Lauf eine Premiere: der erste Laufer “Radl-Shopper”! Dazu möchten wir Sie/Dich heute ganz herzlich einladen. Der „Radl-Shopper“ mit dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ findet im Rahmen des diesjährigen Stadtradeln statt. Wir vom Biomarkt Lauf waren von der ersten Planungsminute an dabei – und möchten Sie/Euch, liebe Biofreunde dazu einladen. Eine ebenso witzige wie kluge Aktion der Laufer Geschäftsleute, die uns charmant darauf aufmerksam macht, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Denn mit dem Fahrrad  ist man in der Innenstadt deutlich schneller unterwegs als mit dem Auto: Ohne lästige Parkplatzsuche, ohne Parkgebühr, ohne Strafzettel.  Radeln gut für die Gesundheit,  macht eine gute Figur und gute Laune – das war nur etwas in Vergessenheit geraten.  Zeit für mehr Genuss in der Citta del Bio!

Mitmachen & gewinnen beim „Radl-Shopper“ Lauf 2020

 

1. Gut für die Gesundheit

Radeln ist gut fürs Herz!. Pro Minute pumpt es bis zu 1,2 Liter mehr Blut durch den Körper. Dadurch sinkt der Puls während und nach der Belastung. So senkt regelmäßiges Radeln das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen um bis zu 64 Prozent.

Auch Knorpel und Gelenke werden bei entlasteter Bewegung besser mit Nährstoffe und Mineralien versorgt, was unter anderem Arthrose vorbeugen kann.

2. Gut für die Figur

Eine Stunde Radeln verbraucht bei einer Geschwindigkeit bis 15 km/h ca. 200 Kalorien. Gleichzeitig ist Radeln das perfekte Bauch-Beine-Po-Training – und das kostenlos!

3. Anti-Stress-Programm zum Nulltarif

Radeln macht gute Laune: die moderate Bewegung an der frischen Luft baut erwiesenermaßen Stress ab, man „erfährt“ die Schönheit der historischen Innenstadt, trifft beim Bummel von Geschäft zu Geschäft Bekannte und statt angestrengt um den nächsten Parkplatz zu konkurrieren, kann man sich entspannt unterhalten.

4. Gut für die Umwelt

Radeln ist der vielleicht einfachste tägliche Beitrag zum Umweltschutz: keine Abgase, kein CO2, kein Verbrauch unserer begrenzten fossilen Energie. Kurzstrecken haben einen besonders hohen Treibstoffverbrauch.  Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt, dass durch Rad- und Fußverkehr 139 Gramm CO2-Äquivalente pro Personenkilometer eingespart werden können. Radelt man eine (werk)tägliche Strecke von angenommen 5 km zu Arbeit, Einkauf oder zum Besuch von Freunden statt das Auto zu nehmen, spart man rund 310 Kilogramm CO2-Emissionen pro Jahr! Zugleich wird die Stadt von Lärm, Abgasen und Abwärme entlastet, was Mensch und Natur direkt zu Gute kommt.

5. Gut für Lauf

Die Laufer Innenstadt ist so lebendig, weil es dort noch einen vielfältigen Fachhandel gibt. Die Coronazeit hat uns schmerzlich vor Augen geführt, wie elementar sie für unser Leben sind. „Kauf-in-Lauf“ heißt die „BUY LOCAL“ Initiative der Laufer Geschäftsleute, die jetzt von 19. September bis 09. Oktober den Radl-Shopper 2020 veranstaltet.

 

Bio-Pionierin Erika Vogel, Inhaberin des Biomarkt Lauf und Stifterin des Hauptgewinns „Kulinarische Reise in die Kaffeerösterei Kucha für 2 Personen“ freut sich schon, möglichst viele Radl-Pässe abstempeln zu können denn: „Unser ökologischer Fußabdruck endet nicht an der Verkaufstheke, sondern am eigenen Herd!“

 

 

 

„Radl-Shopper 2020“
– mit 8 Stempeln gewinnen!

Radl-Shopper Lauf 2020

Einkaufen per Fahrrad ist nicht nur besser für Ihre Gesundheit und die Umwelt – vom  19.09. bis 09.10.20 können Sie in Lauf dabei auch noch tolle Preise gewinnen:

Die Preise:

  • Preis: Kulinarische Reise zur Kaffeerösterei Kucha für 2 Personen,
  • Preis: Exklusive Führung im Industriemuseum für 4 Personen
  • Preis: Fahrradschloss der Marke ABUS Bordo Granit
  • Preis: Ray Ban Sonnenbrille,
  • plus 18 weitere wertvolle Preise!

So geht’s:

Radl-Pässe liegen ab sofort in allen teilnehmenden Geschäften und Gaststätten aus. Schwingen Sie sich also vom 19.09. bis 09.10.20 zum Einkaufen auf ihr Fahrrad und sammeln Sie acht Stempel.

Den ausgefüllten Radl-Pass bis 14.10.20 im Briefkasten der Stadt Lauf (Rathaus, Urlasstraße 22, 91207 Lauf) einwerfen. Die Preisverleihung wird öffentlich bekannt gegeben und jeder Gewinner wird persönlich benachrichtigt.

Mehr Info, sowie die Liste der teilnehmenden Geschäfte und Preise unter www.kaufinlauf.de

 

„BUY LOCAL“

 

Ohne lokalen Einzelhandel sterben unsere Innenstädte aus. Wer in seinen heimischen Geschäften einkauft, genießt also nicht nur die Kompetenz,  persönliche Beratung und Service vor Ort, er leistet zugleich einen aktiven Beitrag zur Sicherung unseres „Soziotops“ und „Biotops“, vor allem, wenn er/sie dabei regional & Bio einkauft.

„Es gibt nichts Gutes

außer: man tut es!“

(Erich Kästner)

 

 

 

 

 

 

 

Wie wärs mit Bio-Catering? Appetit?

Hier anfragen!

Catering für

Kontaktdaten

Nachricht

BioBlog

Partner

brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img