Blog

Das ist bei uns los

 am

PREMIERE! Der “Cider POMME 200” aus Franken …

Franken hat ein neues Kultgetränk: den neuen Cider POMME200. Diese neueste Spezialität der Hersbrucker Streuobstinitiative kommt gerade frisch aus der Kelterei und wir hatten die Ehre, ihn als einer der ersten zu probieren. Und – dieser Cider ist ein Ereignis.

Das Geschmacksgeheimnis des Cider POMME200 liegt in dem Konzert der Apfelaromen, wie es nur Äpfel alter Streuobstsorten hervorbringen können: Eine wilde Mischung aus Koch- und Essäpfeln, Mostäpfeln, Sämlingsäpfeln, Holzäpfeln. Seither hat er einen Traum: Einen original Cider von der Hersbrucker Alb. Den man zur Erfrischung nach getaner Arbeit im Apfelgarten trinkt (deshalb ist er in schöne, kleine, robuste Glasflaschen abgefüllt). Oder eiskalt und ganz nobel als Aperitiv in Sektgläsern.

+++ über 200 Streuobst-Sorten +++ handgeerntet +++ regional +++ BIOLAND+++

Cider hat in England als Traditionsgetränk eine lange Geschichte. Apfelexperte Ottmar Fischer hat dort vor langer, langer Zeit in einer kleinen Cottage-Kelterei das Original gekostet. Und seitdem hatte er einen Traum: Original Hersbrucker Cider.  Doch es sollte 20 Jahre dauern, bis die Aktivitäten der Streuobstinitiative zur Gründung von POMME200 führten.  In dieser Zeit geriet der hausgekelterte Cider: in England weitgehend in Vergessenheit. Heute bekommt man Cider in Großbritannien leider fast nur noch aus Plantagenäpfeln. Erst vor kurzem wurde der Cider von jungen Start-ups wiederentdeckt – und wird jetzt auch in Berlin als Szenegetränk gefeiert. Doch was die Berliner können, das können wir Franken schon lange!

Im Hersbrucker Streuobstwiesen und dem Sortengarten gibt es sie, die Vielfalt der Sorten. Erst im Herbst hat die Streuobstinitiative erst wieder 300 Bäume gepflanzt. Der Schwerpunkt wurde diesmal bewußt auf die aromatisch ausgeprägten Mostsorten gelegt. Diese bringen das nötige Verhältnis zwischen Zuckern, Säuren und Aroma- und Bitterstoffen mit, die einen Cider zu Ereignis machen.

So schmeckt das Kultgetränk 2020: Leicht, spritzig und ohne viel Alkohol. Eiskalt für warme Tage!

Der Hersbrucker Cider POMME200 perlt durch seine natürliche Kohlensäure angenehm erfrischend. Mit 3% Alkohol ist er spritzig aber nicht zu schwer. Sein Geschmack entfaltet eine Kaskade an Nuancen. Auf einem lieblichen Grundbouquet entwickelt sich säuerlich fruchtig die variantenreiche Abfolge der individuellen Apfelcharaktere: Börtlinger Weinapfel, Öhringer Blutstreifling, Ehrbachofer Mostapfel, Rote Eiser, Kaiser Wilhelm.

POMME200 ist das perfekte Getränk für Frühling und Sommer. Der Hersbrucker Cider ist ab sofort in den Biomärkten im Pegnitztal erhältlich.

Wir vom Biomarkt finden: Der POMME200 ist das ideale Sommergetränk für das Jahr 2020. Seit 08. April sind nun auch in Bayern die Corona-Einschränkungen so weit gelockert, dass endlich auch wieder private Treffen von „zwei Hausständen“ erlaubt sind. Nicht vergessen: Beim Zuprosten die 1,5 Meter Abstand halten. 🙂

Zum Wohl!

Engagement für ein Blühendes Land!

Mit jeder Flasche Cider unterstützen Sie die regionalen Wirtschnaftskreisläufe in der Hersbrucker Alb. Mehr Info über Sorten, Veranstaltungen, Gesundheitswert der Steuobstsorten unter

www.streuobstinitiative-hersbruck.de

Fotos: Ottmar Fischer, Gabriele Bräutigam

Wie wärs mit Bio-Catering? Appetit?

Hier anfragen!

BioBlog

Partner

brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img
brands img